Sie befinden sich hier: Home - Bürgerprojekt Chérisy - Über die Chérisy-Initiative

Über die Chérisy-Initiative

Die Chérisy zeichnet sich aus durch eine hohe Lebensqualität. Darunter verstehen wir Bewohnerinnen und Bewohner:

  • Den jeweiligen Bedürfnissen angepasste, günstige Wohnungen und Gewerberäume
  • Raum zum Leben mit ausreichend Grünflächen für Spiel und nachbarschaftliche Begegnung
  • Verkehrsberuhigung und Lärmschutz
  • Kinderbetreuungsplätze für die BewohnerInnen der Chérisy und der angrenzenden Stadtteile
  • Kulturelle und soziale Einrichtungen für mehrere Generationen

Diese lebendige und friedliche Stadtteilkultur wollen wir BewohnerInnen erhalten. Das erfordert soziales Engagement und Rücksichtnahme, aber auch Pflege und Erhalt der umgebenden Natur, die einen städtebaulich wichtigen Teil der Grünspange Fürstenberg bildet.

cherisyDa in der Chérisy bereits über 1200 Menschen aller Altersgruppen und Kulturen leben und die Lärmbelastung durch Verkehr und Bewohner sehr hoch ist, sprechen wir uns gegen den geplanten Bau weiterer Straßen und Gebäude auf dem Chérisy-Areal aus, damit unser soziales Gefüge weiterhin funktionsfähig bleibt.

Die Wohn- und Verkehrssituation

Die Blöcke I bis VII sind Altbauten der ursprünglichen Kaserne. Hier leben in der Form SOZIALES WOHNEN studentische und andere Wohngemeinschaften, Alleinerziehende, Familien, zum Teil mit mehreren Kindern und in mehreren Generationen.

Der Gewerbebereich ist im östlichen Teil der Chérisy angesiedelt (BLOCK VII und WERKSTÄTTEN). In den Neubauten sind SOZIALES WOHNEN, Studentenwohnungen und Betreute Altenwohnungen untergebracht.

Die Cherisystraße ist eine Fahrradstraße. Von beiden Seiten gibt es Zufahrtsmöglichkeiten zu Anwohnerparkplätzen. Besonders stark frequentiert werden wegen der zahlreichen Einrichtungen, des Gewerbegebietes und der Tiefgarage des Studentenwohnheims vor allem die Wegebereiche um Block VI und Block VII.

Hier ergibt sich auch, besonders zu Stoßzeiten, ein erhöhter Autoverkehr. Alle Wege, auch die Cherisystraße, werden von Fußgängern, Senioren, Behinderten und vor allem von spielenden Kindern intensiv genutzt.

Die Zielrichtung der neu geplanten Wohngebäude mitten im  Cherisy-Gewerbegebiet gefährdet die hier geschaffene Stadtteilkultur. In dichter Nachbarschaft zu Kulturladen, Jugendtreff Contrast, Kindergarten, Kinderkrippe, Kino und künftigem Café sind lärmbedingte Konflikte vorprogrammiert. Verschärft wird diese Situation, wenn in absehbarer Zeit das studentische Wohnen durch profitablere Eigentumswohnungen abgelöst werden wird.

Spätestens dann wird auch ein wachsendes Kfz-Aufkommen zum fast nicht lösbaren Problem.

>> DIE CHÉRISY IN ZAHLEN
>> Betriebe, Initiativen, Einrichtungen und Künstler in der Chérisy Konstanz
>> Die Chérisy-Initiative (PDF)

Landesschau aktuell

Galerie

Chérisy Konstanz Chérisy Konstanz Chérisy Konstanz Chérisy Konstanz Chérisy Konstanz Chérisy Konstanz bei Nacht